Stadt Land Show Exhibition

Vom kleinen Ballettmädchen zur stilsicheren Künstlerin!

Ich bin eine Burgenländerin mit ungarischen Wurzeln und im zarten Alter von 7 Jahren begann ich meine Bühnenkarriere. Als Ballettschülerin der Staatsoper trat ich bereits als Elevin am Wiener Opernball auf. Später debütierte ich an der Staatsoper in Produktionen wie „Carmen“, „Rigoletto“, „Tosca“, „Rheingold“ und der „Zauberflöte“, sowie an der Volksoper bei den Ballettabenden „Coppelia“ und „Aschenbrödel“.

Das ORF Zentrum in Wien war aufgrund der zahlreichen Gastauftritte bei „Licht ins Dunkel“, „Vera“ und „Willkommen Österreich“, meine zweite Kinderstube. Später nahm ich an der Sommertanz-Akademie in Monte Carlo teil und trainierte in London an der Pineapple School Jazzdance, Hip Hop und Moderndance.

Nach Abschluss der Ballettschule und des Gymnasiums erhielt ich zahlreiche Engagements als Tänzerin, Sängerin und Schauspielerin im In –und Ausland.

Ein anderer und genauso wichtiger Teil von mir war in gleicher Weise das Malen, Zeichnen und kreative Gestalten. Seit meiner Kindheit verspürte ich ebenso den Drang mich mittels der bildenden Kunst auszudrücken. Es ist mir ein Bedürfnis die erlebte Welt, die Empfindungen und Erinnerungen an Vergangenes und das Gegenwärtige wahrzunehmen, zu beobachten, zu reflektieren und auf Leinwand zu bringen. Parallel zu meiner Bühnenkarriere ging jedenfalls die Leidenschaft und Affinität zur bildenden Kunst nicht verloren. Sie hat in keinem Jahr meiner darstellerischen Schaffenszeit einen Mangel an Aufmerksamkeit erfahren müssen.

2004 absolvierte ich die Performing Academy in Wien und bin seither als Musicaldarstellerin und als freischaffende Künstlerin selbständig tätig. Innerhalb von 2006 bis 2010 bespielte ich bei den Produktionen „Magic To Do“, „Body Electric“, „Glöckner von Notre Dame“ und die Opernproduktionen „Flammen“, „Rigoletto“ (mit Regisseur Luc Bondi / Choreographie Karina Sarkissova) und „La Traviata“ (mit Deborah Warner) das Theater an der Wien, das Ronacher Theater sowie das Raimundtheater.

Die bildende und darstellende Kunst sind heute meine Profession. Schritt für Schritt habe ich mir meinen Kindertraum zum Leben erweckt und praktiziere diese zwei Berufssparten mit viel Affinität, Sorgfältigkeit und Hingabe. Die Kommunikation, mit dem Publikum im Theater oder bei einem Event und auch über meine Kunstwerke zum Betrachter, ist die große Herausforderung, die ich liebe. Denn Kommunikation ist der Schlüssel zu unserer Welt.

Mein künstlerischer Lebenslauf umfasst darüber hinaus zahlreiche TV-Auftritte, Mitwirkung in Werbespots, Musical-Tourneen (unter anderem mit Alfons Haider) im In -und Ausland, internationale Show Acts (etwa auch mit Andreas Gabalier), sowie Galaveranstaltungen, Modelaufträge, Catwalk Dance Acts, festliche Ballvorführungen und zahlreiche Kunst-Ausstellungen im In -und Ausland um nur einige zu nennen.

Last but not least diplomierte ich 2011 mit Auszeichnung an der kunstschule.at, im Studienfach der Werkstätte Druckgraphik und gründete drei Jahre danach Karoline Kögl`s ART.

Ich organisiere Ausstellungen, produziere auf Wunsch maßgeschneiderte Kunstwerke und beliefere meine Auftraggeber mit speziellen Kunstwerken.

Seit 2016 betreue ich auch im Back Office bei Julia Acts mit Hingabe unsere Kunden und Partner.